Neuer Mitarbeiter: Stefan Stettler

Seit dem 1. Juli 2012 verstärkt Stefan Stettler das Team Systemtechnik.

Er stellt sich untenstehend gleich selber vor.

Portrait

Geboren bin ich im Jahre 1972. Aufgewachsen bin ich in Knonau (ZH), dort besuchte ich auch die Primar- und Sekundarschule. Danach machte ich eine Lehre als Elektroniker in Rotkreuz bei der Firma «Tegimenta AG» (heute «Roche Diagnostics»). 

Als ich diese Lehre mit Diplom abschloss, entschied ich mich nach der Rekrutenschule als Motorfahrer den Elektroingenieur in Brugg-Windisch zu absolvieren. 

Während dieser Zeit lebte ich 5 Jahre im Kanton Aargau bevor ich dann in die Stadt Zürich zog. Nach der HTL arbeitete ich für ein halbes Jahr bei der «Siemens Schweiz AG» in Zürich im Bereich Telefonvermittlungsanlagen. Dies sagte mir nicht sehr zu, darum wechselte ich dann sehr schnell zu einer amerikanischen Softwarefirma, «Mentor Graphics AG», die im Bereich EDA (Electronic Design Automation) tätig ist.

15 Jahre lang arbeitete ich dort als Customer Application Engineer. Seit dem ersten Juli arbeite ich nun bei «Marty + Partner Ingenieurbüro AG» als Projektingenieur. Neben dieser 80 % Stelle besuche ich seit dem Frühling ein Nachdiplomstudium als MAS Wirtschaftsingenieur bei der ZHAW in Zürich.

Seit 6 Jahren wohne ich nun wieder im Säuliamt, genauer in Affoltern am Albis. In der Freizeit bin ich gerne in der Natur, sei es mit diversen Sportaktivitäten wie Gleitschirmfliegen, Kite Surfen, Tauchen, Joggen, Snowboarden oder Angeln. Ich geniesse das Vereinsleben in zwei Fussball Freizeit Clubs. Als Ausgleich zum Sport, beschäftige ich mich gerne mit der Photographie oder lese ein Buch.