Neuer Mitarbeiter: Andreas Niederer

Mit grosser Freude verstärken wir uns in der Verkehrsplanung und Andreas Niederer wird diesen Bereich leiten.

Portrait

In Zürich wurde ich 1981 geboren und wuchs in Zollikerberg auf. Meine Jugend verbrachte ich bis zur gymnasialen Matura 2001 im Internat der Stiftschule Engelberg.

Nach Rekrutenschule, Sprachaufenthalt in England und 2-jährigem Studium der Umweltwissenschaften an der ETH entschied ich mich zu einem Wechsel an die Hochschule für Technik Rapperswil, wozu ich vorgängig während einem 9-monatigem Praktikum bei der Abteilung Raumentwicklung des Departement BVU in Aarau Berufserfahrungen in der Raumplanung sammeln durfte.

Nach dem Studium der Raumplanung in Rapperswil trat ich meine erste Stelle als Verkehrsplaner bei der Roland Müller Küsnacht AG an, wo ich 4 Jahre vertieft mit makroskopischen Verkehrsmodellen und Verkehrsflusssimulationen arbeitete.

Mit dem Wechsel 2013 zu tribus verkehrsplanung ag in Dübendorf konnte ich neue Tätigkeitsfelder in der Verkehrsplanung kennen lernen. Dort erarbeitete ich als Projektingenieur diverse Verkehrsführungskonzepte für Baustellen, verfasste Studien zu verkehrstechnischen und -planerischen Fragestellungen und begleitete die Projektierung und Realisierung von Lichtsignalanlagen.

Seit 6 Jahren wohne ich zusammen mit meiner Frau in der Gemeinde Fällanden, wo wir uns zusammen mit unserer 2-jährigen Tochter im Ortsteil Benglen eingenistet haben. Neben der Familie widme ich meine Freizeit gerne der Musik als Keyboarder in einer Band oder dem Improvisieren und Komponieren neuer Melodien und Stücke.

Ich freue mich auf die neuen Aufgaben als Projektleiter bei Marty + Partner und hoffe hier meinen Teambeitrag dafür leisten zu können um gute Lösungen für komplexe Aufgaben in der Verkehrsplanung zu finden und auszuarbeiten.